Covid19 Hexlox Status: 100% operational & shipping as normal.

0

Your Cart is Empty


Einfach und schnell Single-Speed und Fixi Laufräder sichern

WIE KANN ICH MEINE LAUFRÄDER GEGEN DIEBSTAHL SICHERN? DIE LÖSUNG:

Mit dem passenden Werkzeug lassen sich am Fixie und Single Speed die Laufräder leicht abschrauben. Das lässt sich jetzt verhindern. Die aktuelle Radmutter wird einfach gegen eine Hexnut getauscht.

Die Hexnut kann anschließend mit einem Hexlox gegen unbefugtes Öffnen gesichert werden.

So sind die Laufräder effektiv geschützt. Insgesamt wird ein Hexlox Schlüssel benötigt. Der Schlüssel funktioniert an allen an Deinem Rad verbauten Hexlox.



HEXNUT PASSEN AN:

Fixie- und Single-Speed Rädern sowie allen Shimano Alfine-Nexus- oder Rohloff-Naben mit Gewindeachse. Hexnutsind ebenfalls an Lastenfahrrädern verbaut.



GEEKY TECH STUFF & WIE ES FUNKTIONIERT:

Unsere Hexnut hat genau das gleiche Gewinde wie Ihre vorhandene Radmutter. Die Hexnut wird mit einem 6mm-Inbusschlüssel angezogen. Sobald die Hexnut installiert ist, kann Sie sie mit einem Hexlox6mm gegen Diebstahl gesichert werden. Um ein Vorder- oder Hinterrad zu sichern ist nur eine Hexnut, auf einer Seite der Achse erforderlich (lediglich einigen Lastsnrädern benötigen zwei).

Viele Fixiefahrer mögen ein symmetrische Aussehen und verwenden zwei Hexnut an jedem Laufrad. Die Äussere Hülle jeder Hexnut  frei drehend und verhindert dadurch dass sie mit einem Werkzeug geöffnet werden kann, wenn der Zugang mit einem Hexlox 6mm verschlossen ist. Mit dem passenden Hexlox Schlüssel lässt sich der verschließende Hexlox(6mm) entnehmen und wieder einsetzen. Verfügbar in den Farben Schwarz (34g) oder Silber (69g)


DAS VORDERRAD: 

Vorderachsen sind meistens M9-Achsen mit einen Aussendurchmesser von 9mm. Davon abweichen kann aus auch ein M100 Gewinde sein. Wenn die Vorderradmutter das gleiche Gewinde hat, wie am Hinterrad oder zu VanMoof, Miche und DuraAce passt. Der Aussendurchmesser der Achse bei M10 ist 10mm.

Für Vintage-Bikes überprüfen Sie bitte den Durchmesser.  Verscheiden Größen können verbaut sein

Die Größe 3/8 = 9,52 mm Achsdurchmesser wird selten am Vorderrad verwendet, diese Größe ist typisch für Shimano Achsen . Am besten überprüfen Sie Ihren Achsdurchmesser mit einer Schiebelehre oder lassen die Prüfung in einem Fahrradladen vornehmen.

DAS HINTERRAD:

Hinterachsen sind meistens M10-Achsen mit einen Aussendurchmesser von 10mm. Single Speed und Fixed Hinterräder sind überwiegen in der Größe M10. Auch geeignet bei Rohloff, Bion-X, NuVinci, VanMoof vorne und hinten, Miche vorne und hinten, DuraAce vorne und hinten.
Sturmey-Archer-Hinterradnaben verwenden ein nicht metrisches Gewinde.  Dafür sind keine Sicherungen verfügbar


SHIMANO ALFINE / NEXUS sind imm in der Größe 3/8 mit einem Achsdurchmesser von 9,52mm, entspricht 3/8' x 26tpi.